mz-neu 20

 

Das Medienzentrum Altötting hat sich im Lauf seiner 75jährigen Geschichte von der reinen Verleiheinrichtung für Bilder und Filme zum medialen Kompetenzzentrum für alle Fragen des Einsatzes von Medien im Unterricht sowie auch der Erstellung derselben entwickelt.

Neben dem reinen Unterrichtsfilm stellt das Medienzentrum als Erweiterung des Medienangebots auch Filme für den außerschulischen Bildungsbereich bereit.

Das Spektrum reicht vom Kinder- und Jugendfilm bis hin zum anspruchsvollen Seniorenkino.

Der Auftrag dazu ist im Bayerischen Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG § 79) geregelt.

 

Seine vorrangige Aufgabe besteht darin

  • Schulen und Kindergärten des Landkreises, Einrichtungen der Jugend- und Erwachsenenbildung, schulisch und außerschulisch, Vereine und Institutionen mit audiovisuellen (AV) Medien zu versorgen und Medienkompetenz zu vermitteln.
  • Beratung von öffentlichen Einrichtungen des Landkreises bei der Auswahl und Beschaffung von AV-Geräten und -ausstattungen.
  • Unterstützung und Beratung von öffentlichen Einrichtungen des Landkreises bei der Erstellung von Dokumentationen und Präsentationen, vor allem in Museen und Archiven.

archiv-dvd-01Das Medienzentrum bietet außerdem

  • Geräteverleih für Medienpräsentationen und -produktionen
  • Schulungen an den verschiedensten AV-Geräten
  • Einweisung in Bild- und Filmbearbeitungsprogramme
  • Workshops zum Einsatz von AV-Medien im Unterricht und bei Projekten
  • Seminare zur Einführung in das Urheberrecht in Bezug auf die Produktion und den öffentlichen Einsatz von
    AV- Medien
  • Seminare zur Bildung von Medienkompetenz für Lehramtsanwärter u. ä.
  • Beratung und Unterstützung bei der Erstellung und Gestaltung von Medienprojekten
  • Kopierservice für CD-ROM und DVD
  • Dia-Scannservice

 

Aktuell im Medienzentrum

Im März 2012 wurde unter der Federführung der Medienzentren Altötting, Fürstenfeldbruck und München Landkreis der "Verein zur Förderung der digitalen Mediendistribution und des Medieneinsatzes mittels BMoD e. V." gegründet. Das System BMoD (BildungsMedien on Demand), wie es in 22 Landkreisen und Städten Bayerns und inzwischen auch in Thüringen im Einsatz ist, hat sich bestens bewährt. Durch diesen Verein werden die Rechte der betreibenden Landkreise und Städte, sowie die Weiterenticklung des Systems gesichert. Weitere Informationen finden Sie hier.